New Idea: Yeah-Right.org

I’ve just has this great new idea for a brand new art project: Yeah Right!

Let me tell you all about it hot off the press:

There’s something very wrong with our society – most of it concerns stupid messages around town. We’re plastered with things like “go to Canada” or “watch this programme” or “this is the best thing ever”. Imagine the new movie poster for the Che Guevara movie by Stephen Soderbergh. “Soderbergh’s best film ever” it says on the top. Now imagine a sticker underneath it that says “YEAH RIGHT…”

You can apply this phrase to basically everything and give it a different meaning. People see the slogan, underneath it is the website, which then features a photo or a video of this piece (slogan and sticker, like a prove that it has happened, where and when).

We can make these stickers available for download so people can walk round town, apply the message and join in, then send us a picture of what they’ve done. It’s very Bansky, on a community level.

No doubt this will be very funny, but it will also deal with public property defamation. So no doubt there will be consequences, and even possibly fines to be paid. I need to research in what way I’d be liable if people put up a huge graffiti thing that I didn’t even do. I’m sure many will join in, but I must do the main bulk of it to get the ball rolling. Ideas? Comments? Let me av’em!





2 thoughts on “New Idea: Yeah-Right.org

  1. Herr Doktor,

    so eine “Hm, sicher!”-Aktion ist grandios, muss ich sagen! Habe sie erst jetzt auf Ihrer Webseite gesehen, daher meine Reaktion, die mal locker ein Vierteljahr zu spät kommt. Haben Sie sich tatsächlich noch schlaugemacht hinsichtlich der in Ihrem Text bereits erwähnten Konsequenzen? Die Idee mit Stickern zum Ausdrucken & Co. ist sowohl amüsant als auch subversiv, Werbeleute würden womöglich schlicht von einer sexy Kampagne reden. Egal, auch Photos von entsprechend kommentierten Plakaten und Co. zu veröffentlichen, ist SEHR fein. Hm, wahrscheinlich wäre sowas als Sachbeschädigung ahndenswert. Insofern müsste das Ganze erst einmal recht anonym laufen. Aber wie kann man im iNet etwas anonym bereitstellen/veröffentlichen? Die IPs sind doch immer irgendwie rückverfolgbar, oder? Es sei denn, man nutzte eine kostenlose Seite, Photoveröffentlichung dann analog in einem kostenlosen blog oder Forum. Aber auch dort wird die IP-Adresse stets protokolliert, so dass bei einem möglichen Strafverfahren schnell Rückschlüsse möglich wären.

    Bleibt (leider) zudem die Frage, ob so eine Aktion auch stets in den Händen derer bleibt, von denen sie angewandt werden soll, also halbwegs denkenden, hinterfragenden Du-weißt-schon-Leuten. Man stelle sich nur einmal vor, die Jungen Liberalen (also Westerwelle-Nachfolger, urgs) druckten massenweise derlei Hm, sicher!-Aufkleber aus nd plakatierten dann die Werbeplakate anderer Parteien – bei so etwas ginge der Schuss sicher nach hinten los.

    Andererseits: Hey, einfach mal probieren?!

    Bedenken tragende, dennoch begeisterte Grüße,
    Koch

    1. Aber Herr Koch,

      ich sage besser spät als gar nicht, nicht wahr!

      In der Tat, in den verganenen keine-Ahnung-wieviel-Monaten seit ich diese Idee hatte (und die Domain in Überhast registrierte) kamen auch mir diese Gedanken. Exakt ein Foto habe ich gemacht, mit Sticker, und dann kalte Füsse bekommen. Doch die Idee spann weiter in meinem kreativen Kopf:

      Es muss einfacher sein, für Leser solche Sachen zu posten. Auch muss ich einen Weg finden, der nichts mit Sachbeschädigung zu tun hat. Daher die Idee: Warum benutzen wir nicht sowas wie Stumbleupon, und Leute können dann auf der Seite ihre ganz schlimmen Entdeckungen posten. Super einfach mit einem Button auf der Task Bar. Schreibfehler, öde Ideen, was auch immer einem über den Weg läuft.

      Selbstredend recherschierte ich das, und Alex Tew hat bereits mit http://www.popjam.com etwas ganz ähnliches in die Wege geleitet.

      Lassen Sie uns weiter denken – die Domain habe ich noch bis 2011… bis dahin, die allerbesten Grüsse aus Miami Beach 😉

Add your voice